thumbnail%20(16)_edited.jpg

PERIORBITALE FALTEN,  AUGENFÄLTCHEN (SOG. KRÄHENFÜSSEN)

Die Periorbitalen Fältchen treten erst ab einem bestimmten Stadium der Kollagenrückbildung auf. Sie können also als Alterungszeichen gesehen werden.

Junge Menschen haben noch keine „Krähenfüße“, da die Haut noch elastisch ist und immer wieder in ihre ursprüngliche  zurückgeht.

 

Diese Lachfältchen führen im Prinzip zu einem sympathischen Aussehen, wirken aber dennoch je nach Ausprägung sehr störend und können älter aussehen lassen. 

Meistens genügt es an 2 – 3 Stellen auf jeder Seite zu injizieren. 


Kosten: ab 250 Euro